Symbol der Hoffnung

Die Basilica de Santa María de la Esperanza Macarena, die allgemein als Basílica de la Macarena bekannt ist, ist eine katholische Kirche. Sie erhebt sich an der Nummer 1 der Bécquer-Straße im Stadtviertel La Macarena. Das Gebäude ist zugleich Sitz der Bruderschaft Hermandad de La Esperanza Macarena, die am frühen Morgen des Karfreitags hier den Bildnissen der María Santísima de la Esperanza Macarena und Nuestro Padre Jesús de la Sentencia huldigt. Mit dem Bau des Gotteshauses wurde 1941 begonnen. Pedro Segura y Sáenz, Erzbischof von Sevilla, segnete das Gelände, auf dem die Kirche errichtet werden sollte und legte auch den ersten Stein. 1949 war der Bau beendet und sie wurde am 18. März von demselben Erzbischof eröffnet. Als Paten standen Queipo de Llano und Serafina Salcedo bereit, Kardinal José María Bueno Monreal, Erzbischof der Stadt, weihte sie am 7. Oktober 1966 ein. Die Kirche selbst wurde nach einem Entwurf des Architekten Aurelio Gómez Millán aus Sevilla gestaltet und besteht aus einem Kirchenschiff mit seitlichen Kapellen. Am 12. November 1966 erklärte Papst Paul IV. den Tempel zu einer kleinen Basilika, einer Basilica Minor. Sie war damals die erste sevillanische Kirche, der diese Ehre zuteil wurde.

Besuchen Sie unbedingt auch das angrenzende Museum der Bruderschaft.

Infos

Öffnungszeiten

Basilica: Montag bis Samstag: 9:00 bis 14:00 Uhr und 17:00 bis 21:00 Uhr. Samstag, Sonntag und an den Feiertagen: 9:30 bis 14:00 Uhr. und 17:00 bis 21:00 Uhr. Heiligenschrein: Samstag: 9:30 bis 14:00 Uhr. 17:00 bis 19:30 Uhr. Sonntag: 9:30 bis 14:00 Uhr. Während der Messen um 10:15 Uhr und um 12:15 Uhr darf die Kirche nicht besichtigt werden. Angrenzende Gebäude: Montag bis Samstag: 9:00 bis 13:30 Uhr. 17:00 bis 20:30 Uhr. Sonntag: 9:30 bis 13:30 Uhr. 17:00 bis 20:00 Uhr.

Eintrittspreis

Eintritt: Basilika und Heiligenschrein der Jungfrau: Kostenlos. Angrenzende Gebäude: Allgemein: 5€, Ermäßigung: 3€ für Senioren. Autorisierte Gruppen ab 20 Personen. (Bruderschaften, religiöse Gemeinschaften, kulturelle Gruppen und Schulen) und Kinder unter 16 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Kostenloser Eintritt: Brüder und Kinder unter 6 Jahren. Audioguide: 1€.

Telefon

(+34) 954 90 18 00

Adresse

Calle Bécquer, 1