Eine 170 m breite Umarmung

Wussten Sie, dass Sevilla seine Bewohner in die Arme nimmt? Nein, wir beziehen uns dabei nicht nur auf eine spirituelle Umarmung, sondern auch auf diese wunderschöne Plaza, die seit 1929 ihre Besucher in den Bann zieht: Die Plaza de España von Sevilla.

Das wohl schönste Werk von Aníbal González

Die Plaza de España ist ein Schauspiel von Licht und majestätisch anmutender Schönheit. Sie wird von dem Parque de María Luisa eingerahmt und wurde von dem großen sevillanischen Architekten Anival González als malerischer Treffpunkt für die Iberoamerikanische Ausstellung im Jahr 1929 konzipiert. Das Ergebnis war ein einzigartiger Platz, der von einem halbrunden Gebäudekomplex eingerahmt wird. Seine Dimensionen sind wahrhaft großartig: Der Platz ist insgesamt 50.000 m² Und damit zweifelsohne einer der größten in ganz Spanien.

Rund um die Plaza erstreckt sich ein 515 m langer Kanal, den man mit dem Boot befahren kann. Ein wunderschönes, romantisches Erlebnis, dass sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Die Plaza de España
Die Plaza de España
Eine Hommage von Spanien an Amerika

Rund um diese Umarmung, die der Platz von einem Ende bis zum anderen darstellen soll, werden an den Wänden die einzelnen Provinzen Spaniens durch Kacheln repräsentiert. Inzwischen gehört es zu den beliebtesten Ritualen der Besucher aus anderen Provinzen, sich vor den entsprechenden Kacheln zu fotografieren.

Die Kacheln repräsentieren 49 spanische Provinzen.

Die Plaza de España
Filmreif

Die vier wunderschönen Brücken, die den Kanal überqueren, erinnern an die alten Königreiche Spaniens.
-
An den äußersten Enden der Plaza erheben sich zwei hohe Türme, die dem Ganzen eine gewisse Ausgewogenheit verleihen. Diese beiden Türme kann man in ganz Sevilla sehen.
-
Die überdachte Galerie, die den offenen Platz vom Gebäude trennt, lädt zu einem ausgedehnten Bummel ein. Schauen Sie sich unbedingt das beeindruckende Tafelwerk an.
-
Die Plaza de España hat aber auch schon mehrere Filmregisseure inspiriert: Dieses wunderschöne Bauwerk ist heute in Filmen wie Lawrence von Arabien oder Star Wars Episode II: Angriff der Klonkrieger zu sehen.

Nicht zu vergessen...
  1. 1929 fand hier die Eröffnung der Iberoamerikanischen Ausstellung statt.
  2. Auf der Plaza de España haben viele Veranstaltungen in der Stadt stattgefunden.
  3.  Die Wände sind mit Medaillons verziert, die die Gesichter berühmter Spanier zeigen.
  4. Mit seiner Größe bildet der Platz den perfekten Kontrast zu den traumhaften Ecken des Parks Maria Luisa.